Cross-Network-Play: The Next-Next-Gen-Gaming inc?

Mircrosoft hat gestern Abend ein ganz, ganz dickes Ding vom Stapel gelassen. Dieses dicke Ding heißt „Cross-Network-Play“ und soll den Spielern erlauben, mit ihrer Xbox zukünftig nicht nur mit Win 10-PC-Spielern gemeinsam zu daddeln, sondern auch mit Spielern der PlayStation. Glaubt ihr nicht? Wir auch noch nicht so ganz.

Aber wartet mal ab, hier könnte ein lang gehegter Gamer-Traum wahr und ein notwendiger (und längst überfälliger!) Schritt der Konsolenmacher und Spieleschmieden gemacht werden.

Und warum ist das jetzt DIE Meldung? Nun, bisher musste man die Wahl der Konsole ja immer irgendwie dahingehend entscheiden, welche im Freundeskreis dominiert, um online mal zusammen daddeln zu können. Und genau DAS könnte nun ein Ende haben. Denn egal, ob ihr PC Gamer oder Konsolero seid: Wenn sich das durchsetzt, kommt das glatt einer Revolution gleich.

Jetzt muss noch nur Sony zustimmen, um das Ding sattelfest zu machen. Dann werden sicher auch viele Entwickler nachziehen und ihre Games Cross-Network-tauglich auf den Markt bringen. Den Anfang machen soll hier übrigens das Spiel Rocket League, das dieses Feature als erster Titel überhaupt nutzen soll.

Chapeau, Microsoft. THIS is for the players.

Eurogamer

2 Kommentare zu “Cross-Network-Play: The Next-Next-Gen-Gaming inc?

  1. Definitiv ein Schritt, der schon sooooo lange überfällig ist. Konnte ich noch nie verstehen, warum man (abgesehen von Unternehmensinteressen) das nicht möglich gemacht hat.

  2. Hat mich bisher nicht gestört, dass es getrennt war, da gerade in kompetitiven Spielen immer eine der drei Varianten vorne liegen würde. Am Ende macht es eben doch die Reaktionszeit oder das Handling aus, um bspw. Wettbewerbe damit zu bestreiten. Da müsste man sich zwangsläufig dann doch wieder auf eine Plattform beschränken bzw. würde es sich mMn dahin entwickeln.

    Fernab von Wettbewerben und e-Sport war das bisher natürlich ärgerlich, wenn man bspw. bei Destiny bestimmte Skins nur mit PS4 oder Xbox erhalten hat (weiß nicht mehr genau wie es war). Da stört einen als Spieler schon das Ego- und Marketing-Gehabe der beiden Konsolenhersteller. Exklusivtitel stören mich dabei nicht so sehr, wie zeitweise Exklusivtitel. Wenn ein Tomb Raider einfach mal viel früher auf Xbox erscheint und Monate später auf PC finde ich das einfach schade für die PC-Spieler. Ich kann es verstehen, wenn man nicht auf allen Plattformen anbieten möchte, aber auf denen für die man sich entschieden hat, dann bitte gleichzeitig ohne verzögertes Marketinggeblubber.

Schreibe einen Kommentar

Hier könnt ihr euch anmelden oder einloggen!